Kuchen

Heidelbeer-Käsekuchen mit Brownieboden

Hallo Ihr Lieben!

Heute es ein ganz einfaches Rezept für großes Kuchenglück. Wie ich ja wahrscheinlich schon wisst, bin ich ein Verfechter von einfachen, schnellen Kuchen. Und dieser Heidelbeer-Käsekuchen mit Brownieboden ist genau so einer.

Das wunderbare an diesem Blechkuchen ist, dass er drei „Kuchenkomponenten“ verbindet: Käsekuchen, Schokolade und Frucht. Ich persönlich mag zum Beispiel Zupfkuchen total gerne, aber mir fehlt dabei immer ein wenig Frucht. Und was passt da besser als leckere Heidelbeeren? Wenn dann der Kuchen frisch gekühlt aus dem Kühlschrank serviert wird, gibt es nichts besseres für den Sommer.

Heidelbeer-Käsekuchen mit Brownieboden

Print Recipe
Serves: 1 Blech

Ingredients

  • Für den Teig:
  • 150 g Butter
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 50 g Kakao
  • -
  • Für die Käsekuchenmasse:
  • 400 g Frischkäse
  • 2 Eier
  • 50 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • -
  • 250 g Heidelbeeren

Instructions

1

Für den Boden die Butter mit der Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen. Den Zucker mit den Eiern verrühren und die abgekühlte Butter-Schokoladen-Mischung unterrühren.

2

Anschließen das Mehl und den Kakao unterrühren. Den Teig in eine gefettete, eckige Backform (z.B. 20x30cm) geben und glatt streichen.

3

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

4

Den Frischkäse mit den Eiern, dem Puderzucker und dem Vanilleextrakt verrühren. Die Masse auf dem Brownieteig verteilen.

5

Die Heidelbeeren waschen, auslesen und auf dem Kuchen verteilen.

6

Den Kuchen für etwa 25-30 Minuten backen, auskühlen lassen und in Rechtecke schneiden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere