Torten

Schokoladentorte

Hallo Ihr Lieben!

Es gibt schon wieder ein Tortenrezept von mir. Eigentlich bin ich ja gar kein großer Tortenfan. Aber ich übe zur Zeit viel und probiere unterschiedliche Geschmacksrichtungen aus, denn ich werde im September meine erste Hochzeitstorte für eine Freundin backen. Aufregend oder? Und bei den vielen Geschmacksrichtungen darf natürlich eine nicht fehlen: die Schokoladentorte. Da ich finde, dass Schokoladentorten meistens sehr mächtig sind, habe ich extra bei meiner auf allzu viel Zucker verzichtet.
Ich finde das die Torte ein echter Hingucker ist! Oder was meint Ihr?

Schokoladentorte

Print Recipe
Serves: Für eine 27 cm Torte

Ingredients

  • Für die Böden:
  • 330 g weiche Butter
  • 400 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 6 Eier
  • 5 Teel. Backpulver
  • 150 g Kakao
  • 500 ml Milch
  • -
  • Für die Schokoladenbuttercreme:
  • 500 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • 1 Päckchen Schokoladen Pudding Pulver
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 250 g weiche Butter
  • -
  • Für das Frosting:
  • 230 g weiche Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 3 EL Nutella
  • 70 g Zartbitterschokolade
  • -
  • Für die Glasur:
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 2 EL Butter
  • 4 EL Sahne

Instructions

1

Den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen. Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer verrühren. Eier langsam dazugeben. Nun Mehl, Backpulver, Kakao und Milch hinzufügen und alles gut verrühren.

2

Den Teig in zwei Teile teilen und einen Teil in die Springform füllen und für ca. 60 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und 5 Minuten auskühlen lassen. Mit dem zweiten Teil genauso verfahren.

3

Für die Buttercreme zunächst den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten und auskühlen lassen. Die Schokolade schmelzen und leicht auskühlen lassen.

4

Die Butter mit dem Mixer ganz cremig aufschlagen und den kalten Pudding löffelweise unterrühren. Anschließend die Schokolade dazugeben und verrühren. Die Buttercreme kalt stellen.

5

Die beiden Böden jeweils in der Hälfte teilen, sodass sich vier Böden ergeben. Beim späteren Stapel sollten jeweils die beiden unteren Böden für die Ober- und Unterseite der Torte berücksichtigt werden.

6

Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und ein Drittel der Buttercreme darauf verteilen. Mit den weiteren Böden ebenso verfahren. Zum Schluss den letzten Boden auflegen und die Torte kaltstellen.

7

Für das Frosting die Zartbitterschokolade schmelzen und abkühlen lassen. Die Butter cremig aufschlagen. Nach und nach den Puderzucker unterrühren. Zum Schluss Nutella und die Schokolade unterrühren. Kurz kalt stellen.

8

Den Tortenring vorsichtig entfernen und die Torte dünn mit dem Frosting bestreichen. Nochmals für etwa eine halbe Stunde kalt stellen. Etwa 4 EL des Frosting beiseite nehmen. Mit dem Rest die Torte komplett bestreichen und nochmals kalt stellen.

9

Für die Glasur die Schokolade mit der Butter und der Sahne schmelzen und leicht abkühlen lassen. Nun einen Teil der Glasur auf die Torte geben. An den Rändern anfangen, sodass ein Teil an den Seiten herunterlaufen kann. Dann die ganze Oberseite mit der Glasur bedecken.

10

Wenn die Glasur fest geworden ist, das restliche Frosting in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und nach Belieben die Torte damit verzieren. Nach Belieben die Torte mit Kakaopulver bestreuen.

Alles Liebe,

Carina ♥

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*