Kleingebäck

Apfeltaschen

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich nicht nur ein Rezept für super knusprige und leckere Apfeltaschen für euch, sonder auch ein Rezept für einen schnell zubereiteten Blätterteig. Wer selbst schon Blätterteig zubereitet hat, weiß dass man sehr viel schichten, kühlen und ausrollen muss. Und so nimmt das Ganze viel Zeit in Anspruch. Ich probiert eine etwas schnellere Variante zu entwickeln und ich finde auch diesen Teig sehr lecker. Lasst es Euch schmecken!

Apfeltaschen

Print Recipe

Ingredients

  • Für den Blätterteig:
  • 250 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 80 ml Wasser
  • -
  • Für die Füllung:
  • 3-4 Äpfel
  • 15 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • Vanillearoma
  • gestiftelte Mandeln
  • 1 Eiweiß
  • etwas Zucker

Instructions

1

Für den Blätterteig die kalte Butter in sehr kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl und dem Salz vermengen. Dabei die Masse mit den Händen klein krümeln. Daraufhin das Wasser hinzugeben und zu einem Teig verkneten.

2

Den Teig für eine halbe Stunde kaltstellen.

3

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche längs ausrollen und ein Drittel zur Mitte hin falten. Dann das andere Drittel darüberlegen. Den Teig umdrehen und ausrollen. Das Ganze noch einmal wiederholen.

4

Bis zu weiteren Verarbeitung den Teig kaltstellen.

5

Für die Füllung die Äpfel schälen, entkernen und schmale Streifen schneiden. Die Butter in einem Topf auslassen und die Äpfel gemeinsam mit dem Zucker, dem Zimt und dem Vanillearoma dazugeben. Die Äpfel für etwa 15 Minuten bei leichter Hitze garen und anschließend auskühlen lassen.

6

Den Teig rechteckig und dünn ausrollen und in 16 gleich große, rechteckige Stücke schneiden. Auf die Hälfte der Teigstücke die Füllung verteilen und nach Belieben mit Mandeln verfeinern.

7

Die restlichen Teigstücke mit drei, schräg verlaufenden Schnitten einschneiden und auf die anderen Teigstücke legen. An den Rändern festdrücken.

8

Die Apfeltaschen im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für etwa 15 Minuten backen. Aus dem Ofen herausnehmen mit einem verquirlten Eiweiß bestreichen und mit ein wenig Zucker bestreuen. Für weiter 10 Minuten goldbraun backen.

Alles Liebe,

Carina ♥

 

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Spargel-Frischkäse-Tarte – teeunkooken.de
    11. Mai 2017 at 21:14

    […] könnt Ihr den aus dem Kühlregal nehmen oder mit meinem Rezept für Blitz-Blätterteig hier den Teig selber […]

  • Reply
    Apfel-Nuss-Hörnchen | teeunkooken.de
    24. Oktober 2017 at 21:04

    […] Das Rezept ist auch beliebig abwandelbar. So kann man anstatt der Haselnüsse auch Walnüsse oder Mandeln nutzen und die Äpfel beispielsweise durch Birnen austauschen. Für den Blätterteig könnt Ihr welchen aus dem Kühlregal im Supermarkt nutzen oder selber welche zubereiten. Wie Ihr einen Blitz-Blätterteig herstellt könnt Ihr hier nachlesen. […]

  • Leave a Reply

    *